Veranstaltungen

Veranstaltungen 2018

 

Abendliche Vogelwanderung

Wann: 05.05.2018 | 18:00 Uhr
Wer: Günther Kehl

Zahlreiche bundesweit bedrohte Vogelarten wie der Wiedehopf, der Steinschmätzer oder die Bekassine finden in den Naturschutzgebieten Döberitzer Heide und Ferbitzer Bruch wichtige Rückzugsräume. Begeben Sie sich mit dem Ornithologen Günther Kehl auf die Spuren unserer einmaligen Vogelwelt.

Abendliche Vogelwanderung

Wann: 19.05.2018 | 18:00 Uhr
Wer: Gerd Haase

Zahlreiche bundesweit bedrohte Vogelarten wie der Wiedehopf, der Steinschmätzer oder die Bekassine finden in den Naturschutzgebieten Döberitzer Heide und Ferbitzer Bruch wichtige Rückzugsräume. Begeben Sie sich mit dem Ornithologen und Vorstandsvorsitzenden Gerd Haase auf die Spuren unserer einmaligen Vogelwelt.

Wilde Kräuter - Kräuterwanderung

KräuterwanderungWann: 16.06.2018 | 15:30 - 17:30 Uhr
Wer: Hannelore Bayer-Rutzel

Geführt von der niedergelassenen Heilpraktikerin und Phytotherapeutin Hannelore Bayer-Rutzel können Sie bei der 2,5 stündigen Wanderung (ca. 4 km) die am Wegesrand wachsenden essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter der Döberitzer Heide kennen lernen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Verkostung. Es wird festes Schuhwerk empfohlen, bei heißem Wetter bitte auch an ein Getränk denken.

Unterwegs zur Heideblüte - Große Heidewanderung

Wann: 01.09.2018, 10:00 - 12:00 Uhr
Wer:
Dr. Thomas Schoknecht

In den Monaten August und September können Sie in der Döberitzer Heide ein besonderes Naturschauspiel erleben: Denn die trockenen Heidegebiete verwandeln sich in ein leuchtend lila Blütenmeer. Gründungsmitglied und Naturschutzexperte Dr. Thomas Schoknecht nimmt Sie mit auf eine ausgedehnte Wanderung durch die Naturschutzgebiete Döberitzer Heide & Ferbitzer Bruch. Erfahren Sie mehr über die militärische Vergangenheit und die einmalige Tier- und Pflanzenwelt.

Von Wasserbüffeln, Heckrindern und Konikpferden - Weidetiere im Naturschutz

Wann: 29.09.2018 | 15:00 - 18:00 Uhr
Wer: Max Jung

Die Landschaftspflege mit großen Weidetieren ist eine der effektivsten Maßnahmen für den Erhalt von Artenvielfalt auf großen Naturschutzflächen. In der Döberitzer Heide setzt man schon seit den frühen 1990er Jahren auf diese tierische Unterstützung. Erleben Sie unsere vierbeinigen Landschaftspfleger bei einer geführten Exkursion durch die Döberitzer Heide.

Allgemeine Teilnahmeinformationen

Treffpunkt: Kreisel vor dem Eingang zur Döberitzer Heide in Elstal

Kosten: Pro Teilnehmer betragen 5,00 €, ermäßigt 3,50 €, für die Kräuterwanderung 7,00 €.

Anmeldung: unter info@doeberitzerheide.de  oder telefonisch unter 0171 2670284
für die Kräuterwanderung bitte unter 030/8116863

Kommentare sind geschlossen.