Wandern

Wandern

 

Weite Blicke über lila blühende Heide und offene Sandlandschaften, ursprüngliche Eichenwälder, kulturhistorische Relikte aus militärischer Nutzung und große Weidetiere wie Wisente, Heckrinder sowie Przewalski- und Konikherden entlang der Wege: Die Landschaft in der Döberitzer Heide ist vielfältig und lässt sich am Besten bei einer Wanderung entdecken. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass es sich bei der Döberitzer Heide um einen ehemaligen Truppenübungsplatz und ein Naturschutzgebiet handelt. Dies macht es umso wichtiger die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen und auch geschlossene Tore stets zu respektieren. Denn auch von den Weidetieren kann eine nicht zu unterschätzende Gefahr ausgehen. Eine Vielzahl an sicheren Wanderrouten von unterschiedlicher Länge bieten aber für jeden die Möglichkeit auf ein einmaliges Naturerlebnis. Empfehlenswertes Equipment sind festes Schuhwerk, wetterentsprechende Kleidung sowie ein Fernglas.

Wanderwege

Wanderwege in der Döberitzer Heide
  1. Priorter Heiderundweg Runde von Priort über Naturschutzentrum Döberitzer Heide, ca. 4,0 km, 1 Stunde Laufzeit
  2. Große Runde am Artilleriepark ca. 5,5 km, 2 Stunden Laufzeit
  3. Von Priort zum Havelpark (Dallgow-Döberitz) ca. 10,5 km, 4 Stunden, schöne Strecke für Mountainbiker oder im Winter bei Schnee für Ski-Langläufer
  4. Kleine Obeliskenrunde (Start beim Havelpark)ca. 2,5 km, 1 Stunde Laufzeit
  5. Große Obeliskenrunde (Start beim Havelpark), ca. 7,5 km, 1,5 Stunden Laufzeit)
  6. Reitwanderweg ca. 3 km, eigener  Reitweg
  7. Nord-Süd-Wanderung Vom Parkplatz vom Eingang Elstal zum Rastplatz Wüste ca. 2,6 km – zur Speckdammbrücke ca. 7 km – bis Eingang Krampnitz ca. 9 km (Bushaltestellen Rathaus Spandau – Hbf Potsdam, 638)
  8. Wanderung zum Panoramablick Wüste Wanderung durch die Natur-Erlebnis-Ringzone entlang der Eingewöhnungszone der Sielmann-Stiftung, am Rastplatz Wüste Panoramablick über die Wildniskernzone und das Ferbitzer Bruch.
  9. Tageswanderung um die Wildniskernzone der Döberitzer Heide, ca 22 km (Rundwanderweg, ca. 7 Stunden)

Wanderkarte der Döberitzer Heide (PDF)

 

Das aktuelle Wetter in der Döberitzer Heide?

Individuelle Führungen?

Ein individuelles Programm zur Döberitzer Heide und unserer Arbeit im Biotop- und Artenschutz? Für Gruppen bieten wir auf Anfrage Exkursionen, Führungen und/oder Vorträge an. Ergänzen lässt sich das Naturerlebnis durch Imbiss am Lagerfeuer, Grillen oder auch einfach einem Ausklang bei Kaffee und leckerem Kuchen aus nachhaltiger Produktion. In Abhängigkeit von der Zielgruppe und Ihren persönlichen Wünschen bieten wir:
  • Führungen durch das Gelände mit Erläuterungen zu Geschichte, Entwicklung, Naturschutz und Landschaftspflege
  • Exkursionen zu unserer halbwilden Konik- und Heckrindherden
  • Kurse zur Bestimmung heimischen Pflanzen und Tieren und ihrem Hintergrund
  • Themen- und Fachvorträge
  • Bewirtung mit Getränken/Kaffee/Tee und Kuchen in Bioqualität
  • Gemütliches Sitzen am Lagerfeuer und/oder Picknick
Für einen reibungslosen Programmablauf melden Sie sich bitte mindestens 4 Wochen vorher an, per E-Mail oder telefonisch unter 0173/2374298.

Kommentare sind geschlossen.