• Naturschutz-Förderverein

17 niederländische Koniks für das Ferbitzer Bruch

Aktualisiert: März 16


Am Freitag den 30.01.2016 haben 17 Konik – Polnisch: Pferdchen, kleines Pferd – ihre Reise aus den Niederlanden, vom Projekt FREE Nature, Foundation for Restoring European Ecosystems, zu uns in die Döberitzer Heide angetreten. Die menschenfreundlichen und robusten Konikpferde, ursprünglich aus dem mittel und osteuropäischen Raum stammend, werden unsere kleine bestehende Herde ergänzen, und können ganzjährig auf unseren Flächen weiden . Dadurch helfen sie Lebensräume für bedrohten Vogelarten wie Kiebitz und Feldlerche zu erhalten.
Konik sind eine ursprüngliche polnische Kleinpferdrasse, die sich besonders für den Einsatz in der Landschaftspflege eignen.

Der LKW in dem die Pferde ihre Reise aus den Niederlanden angetreten haben, ist zu schwer für die schwierige Wegestrecke ins Ferbitzer Bruch, sodass umgeladen werden muss.

Erste mutige Schritte im Ferbitzer Bruch...


0 Ansichten
Naturschutz-Förderverein
Döberitzer Heide e. V.
Wir machen Artenvielfalt!
  • Facebook Clean
  • White Google+ Icon
  • Flickr Clean

© 2019 Naturschutz-Förderverein Döberitzer Heide e. V.. Erstellt mit Wix.com